Hausmesse & Webinar

Sie suchen eine günstige Alternative zur teuren Branchen-Messe?

 

Welche Möglichkeiten haben mittelständische Unternehmen Ihre Kunden über die Vorteile Ihrer neuen Produkten & Dienstleistungen zu informieren?

Die Lösung dafür ist unser neues Konzept:

 

Hausmesse & Webinar!

 

Sie laden Ihre regionalen Kunden zu Ihrer Hausmesse mit Produktpräsentation ein und übertragen diese online, ähnlich wie ein Webinar und geben weitere Informationen.

Ihre Vorteile:
  • 100 % Fokus auf Ihre Produkte oder Dienstleistungen
  • kostengünstig
  • klarer "Heimvorteil" für Ihre Mitarbeiter
  • persönliches Networking mit "Ihren" Kunde festigt Beziehung

Was steckt hinter der Idee mit der Ausstellung im eigenen Unternehmen?

Sie laden Ihre lokalen und regionale Kunden persönlich zu Ihrer Hausmesse im eigenen Unternehmen und ihre überregionale zu der dazugehörigen Onlinepräsentation ein. Beide sind an der Ausstellung beteiligt und haben die Möglichkeit Fragen zu stellen und diese direkt beantwortet zu bekommen. So haben Sie eine gute Gelegenheit als Hersteller über Neuheiten zu informieren.

Mehr Interessenten erreichen und keine Streuverlußte mehr!

Ein positiver Nebeneffekt ist, dass Sie so Streuverluste reduzieren. Sie kennen als Gastgeber Ihre Besucher genau und verköstigen nur Gäste, die sich für Ihr Produkt interessieren. Nutzen Sie diese Möglichkeit die ungeteilte Aufmerksamkeit der anvisierten Zielgruppen zu erlangen.


Wir nehmen Ihnen gerne Folgendes, nicht nur für die diesjährige Hausmesse ab:

  • Ihre Halle oder ein Zelt als Messelocation, flexibel auf Ihr Gelände ausgelegt. Es bietet viel Platz für die Besucher und Produktpräsentationen.
  • Übertragen Sie die Produktvorstellung zusätzlich im Internet und erreichen Sie noch viel mehr Menschen. Dabei gilt: Interaktion + Information von Gruppen. Einfach. Online. Sicher.
  • Eine Akkreditierung Ihrer eingeladenen Gäste mit einer Garderobe.
  • Eine Bühne für Ihre neuesten Innovationen und einen Sitzbereich für Ihre Gäste mit viel Luft zwischen den Plätzen.
  • Leckeres Fingerfood und vitaminreiche Getränke.
  • Kaffeepausen mit einem top Barista, der Ihren Gästen einen leckeren Cappuccino zubereitet.

 

Was sind die Vorteile einer Hausmesse?

Für Unternehmen aller Art hat ein Messeauftritt verschiedene wichtige Aspekte:

 

Zum einen wird hier natürlich wichtiger Umsatz generiert, der einen Teil des Erfolges ausmacht.

 

Zum anderen ist der Auftritt eine gute Möglichkeit einen angeregten Austausch über das Angebot zu führen. Es besteht auch die Möglichkeit Lieferanten als Partner mit ins Boot zu holen.

 

Die Aussteller präsentieren sich dabei nicht nur dem Publikum vor Ort. Sie liefern auch frischen Content für die mediale Berichterstattung. Diese liefern Sie durch die Berichterstattung in der von Fachmedien oder auch in überregionale Publikumsmedien Beachtung. Ein möglicher Kunde informiert sich sicher auch über das Internet.
 

Bei einer hauseigenen Veranstaltung hat man den Vorteil, dass sich Aufträge generieren lassen, ohne, dass man sich dem Wettbewerb stellen muss. Auf einer klassischen Messe werden ähnliche Produkte oder Dienstleistungen von mehreren Firmen angeboten. Ungünstiger Weise ist der direkte Mitbewerber nur wenige Stände entfernt vertreten. Die eigene Hausmesse bietet die Gelegenheit, sich und seine Produkte exklusiv, im selbstgewählten Rahmen zu präsentieren. Auch ein Workshop oder eine kleine Fachtagung lässt sich einfach realisieren.

 

Ein weiterer entscheidender Vorteil liegt darin, dass man als Ausrichter einer Hausmesse keinen terminlichen Vorgaben unterliegt. Ob Sie die neuesten Trends während der Woche oder an einem Samstag präsentieren liegt bei Ihnen. Sicher werden die meisten Messetermine meist länger im Voraus angekündigt und sind für Unternehmen so planbar. Trotzdem gibt es terminliche Gründe, die eine Teilnahme erschweren oder sogar unmöglich machen können. Über den Termin Ihrer Hausmesse entscheidet Sie unabhängig, wenn auch nach Abwägung des insgesamt für alle Beteiligten und alle Eventualitäten strategisch geeigneten Termins.


Kostengünstiger als gedacht!

Ein Auftritt mit einem Messestand auf einer großen Messe ist mit hohen Kosten verbunden. Es handelt sich neben der Standmiete, die nach Größe und Bedeutung der jeweiligen Messe stark variiert, auch um alle mit einer Teilnahme direkt oder indirekt verbundenen Kosten. Solche sind der für den erforderlichen Messebau, die Logistik, die Anreise und erforderliche

Unterbringung des Personals, zusätzlichen Personalkosten durch externes Messepersonal. Nicht zuletzt geht es auch um den Ausfall der beteiligten Personen im Tagesgeschäft des eigenen Haus. Dieser zusätzliche Teil entfällt gesamt.

 

Hier ergibt sich ein Kostenvorteil für ein in der eigenen Firma durchgeführtes Event: Diese können deutlich individueller geplant und gestaltet werden, insgesamt fallen auch einige Posten, wie zum Beispiel die generelle Logistik, nicht vergleichbar an. Zusätzlich ist, gerade bei nicht öffentlichen Hausmessen, eine gezielte Ansprache der unternehmensrelevanten Zielgruppe deutlich effektiver und effizienter möglich, als bei klassischen Messen, die ein deutlich breiteres Publikum ansprechen.

Vorteile

Risikoreduziertes Konzept

  • Onlinepräsentationen stellen Kontakt zu externen Kunden her
  • direkter Kontakt und gute Atmosphäre
  • Bietet ein Forum zum Informationsaustausch
  • Ermöglicht eine Vertiefung der Kundenbeziehung
  • Vermeidung des üblichen Messehektik
  • Ansprache genau definierter Zielgruppen durch Einladungen
  • günstiger als externe Messen
  • Programmhoheit
  • Viel frischer Content für div. Onlinemedien
  • Aufmerksamkeit in lokalen und überregionalen Medien

 

 

Nachteile

  • fehlende Laufkundschaft, dadurch keine zufälligen Kontakte
  • direkter Vergleich mit Wettbewerbern fehlt
  • Infrastruktur muss stimmen


Was ist für eine erfolgreiche Veranstaltung zu beachten? Hier eine kurze Checkliste:

Für eine erfolgreiches Event sind einige Punkte im Vorfeld zu beachten und zu überlegen. Machen Sie im Team deshalb Gedanken über die folgenden Punkte, damit Sie nichts vergessen.

 

  • Ziele stecken und Zielgruppen fokussieren. Zuerst sollten Sie sich den Zweck Ihrer Messe überlegen, danach legen Sie die Zielgruppe fest. Denn ihr Heimspiel dient nicht der Neukundenakquise, sondern ist auf Bestandskunden oder ehemalige Kunden als auch auf Banken, Geschäftspartner, Lieferanten sowie die Presse und regionale Prominenz ausgerichtet. Überlegen Sie sich, bestimmte Lieferanten als mögliche Co-Aussteller anzufragen.
  • Informieren Sie die lokale und überregionale Presse durch Pressemitteilungen. Hier können wir mit den passenden Kontakten unterstützen.
  • Machen Sie sich Gedanken über ein interessantes Konzept! Ihre Gäste müssen von der Präsentation begeistert sein. Gerne unterstützen wir Sie hier.
  • Legen Sie einen geeigneten Termin fest, der außerhalb der Ferienzeit liegt. Ihre Messeinhalte sollten die Kernzielgruppe ansprechen. Wenn Sie über eine große Palette an Produkten verfügen, sollten Sie diese in klare Produktlinien einteilen. Eine Festlegung des Zeitplans samt aller zusätzlichen Maßnahmen ist von Vorteil.
  • Die Einladung ist von grosser Wichtigkeit. Ihre Einladungen, die Sie in mehreren Etappen an die Gäste versenden sollten, müssen in sich stimmig sein. Sollten Personen nicht auf Ihre Einladung reagieren, kontaktieren Sie diese am Besten noch einmal persönlich. Zusagen sollten mit einer kurzen Bestätigungsmail beantwortet werden.
  • Bereiten Sie sich perfekt vor. Bereiten Sie Räumlichkeiten für Vorträge oder Präsentationen so vor, dass genügend Infomaterial vorhanden ist. Legen Sie mit uns fest, was es zu essen und trinken geben soll.
  • Machen Sie sich Gedanken über eine begeisternde Präsentation. Was ist für Ihre Kunden wichtig? Was sind neuen Eigenschaften Ihrer Produkte? Präsentieren sie selbst, oder benötigen sie einen professionellen Moderator? Sprechen Sie uns gerne an!
  • Legen Sie das Team für Ihren Auftritt fest. Ein frühzeitiges Festlegen Ihres Teams und seiner Kleiderordnung ist von grosser Wichtigkeit. Erstellen Sie ein Organigramm, anhand dessen jedem Mitarbeiter seine genaue Tätigkeit zugewiesen wird. Achten Sie dabei auf die individuellen Stärken!
  • Gute Nacharbeit ist wichtig. Nach der Messe ist es wichtig, Ihre Kunden zeitnah zu kontaktieren und Follow-ups zu verschicken. Ein Dankeschreiben kombiniert mit Hinweisen auf Folgemessen sollte an alle Besucher versendet werden. Auch die Fachpresse muss mit Pressemeldungen und weiteren Informationen versorgt werden. Hier unterstützen wir gerne. Fragen Sie uns gerne nach einem passenden Dienstleister.

Fazit

Die eigene Hausmesse stellt eine interessante Alternative dar, bei der das Publikum in die eigenen Räumlichkeiten eingeladen wird. Hierbei entfällt – von möglichen Terminkollisionen mit anderen Hausmessen oder ähnlichen Veranstaltungen abgesehen – der Wettbewerbsdruck, der ansonsten auf einer öffentlichen Messe vorhanden ist, auf der anderen Seite muss das Unternehmen sämtliche organisatorischen Vorleistungen selber erbringen. Dennoch bietet eine gut organisierte und durchgeführte Hausmesse die Chance, sich für einen Tag dem interessierten Publikum von seinen besten Seiten zu präsentieren und seine Produkte und Dienstleistungen in einem attraktiven Umfeld vorzustellen.